Die Reittherapie

Im Sinne des Heilpädagogischen Reitens fungiert das Pferd in der Reittherapie als Partner. Durch das Zusammensein mit dem Pferd als naturnahes, soziales und dem Menschen zugewandtes Wesen wird die Persönlichkeit gestärkt und gefestigt. Wichtige Lebenserfahrungen können gemacht werden. Beim Umgang mit dem Pferd sowie auf dem Pferderücken kann individuelle, ganzheitliche Förderung stattfinden. Durch die Schrittbewegung überträgt das Pferd beim Reiten dreidimensionale Schwingungsimpulse, diese wirken sich ausgleichend und fördernd auf Gehirnaktivität, Atmung
und Motorik aus.

Das Bewegt werden durch das Pferd und die Wärme des Pferdekörpers löst muskuläre Verspannungen und verbessert die Körperspannung.

Reittherapie fördert:

  • Entspannung Erholung und emotionales Gleichgewicht

  • Aufbau von (Selbst-) Vertrauen und Selbstsicherheit

  • Abbau und Überwindung von Ängsten

  • Koordination, Gleichgewicht, Ausdauer und Konzentration

  • Wahrnehmung

  • Fähigkeit zur Selbstwahrnehmung und Selbsteinschätzung

  • Grobmotorik, Feinmotorik und Sensomotorik

  • Muskelaufbau

  • Körperspannung

  • Sprachentwicklung und Kommunikation

  • Soziales Lernen, Beziehungsfähigkeit und Umgang mit Frustrationen

  • Bewältigung von Problemen und Stress

Michaela und Henning Roese | Harthöfe 4 | 88512 Mengen-Ennetach
Tel: 07572-765770 | Email: roese@heilpäd-reiten-birkenhof.de

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now